top of page
Messer

Das Messer kann sich beim schneiden einer grossen Datei während dem langen Schneiden von selber verstellen und das Material wird dadurch immer weniger geschnitten...

Das hatte ich bei meinem Brother zum Beispiel auch...

Nach einiger Zeit war der Original Messerhalter, der aus Plastik besteht vom Gebrauch ziemlich ausgeleiert und die Messer-einstellungen haben sich nicht mehr konstant gehalten. 

Ich bin schon etwas verzweifelt daran...

Dann kaufte ich mir das CB09 Messer mit dem passendem Adapter zu Brother und seither klappt alles wunderbar.

Große Vinyl- und Papierdateien lassen sich mit dem stabilen CB09 Messer aus Metall bis zum letzten Schnitt perfekt und sauber schneiden.

Ich kann diese Investition nur empfehlen.

Die Messer sind im Vergleich viel kostengünstiger.

 

Auf Ebay finden sich für die verschiedenen Plottermodelle die passenden CB09 Messer mit verschiedenen Adaptern für die verschiedenen Plottermodelle. 

https://www.ebay.ch/b/Plottermesser/45701/bn_7005447325

DXF Datei in Silhouette Studio in Originalgröße öffnen

 

Wenn dein Plotter mit SVG-Dateien umgehen kann, kannst du dich an dieser Stelle zurücklehnen, dein nächstes Plotter-Projekt planen und diesen Artikel getrost ignorieren. Besitzer eines Plotters aus dem Hause Silhouette Amerika, die (noch) mit der kostenlosen Basis-Software arbeiten, sollten aber diesen Beitrag durchlesen.

 

Was ist eine DXF Datei? In DXF-Dateien können vektorbasierte Grafiken gespeichert werden. Diese bestehen nicht aus Pixeln, sondern werden aus Pfaden aufgebaut, die dein Plotter abfährt. Der Plotter, ganz gleich welcher, benötigt letzten Endes immer diese Pfadinformationen, um arbeiten zu können. Letztere kannst du direkt in Silhouette Studio erstellen, durch das „Nachzeichnen“ einer Pixelgrafik in Silhouette Studio generieren oder eben direkt aus einer Vektordatei wie DXF, SVG oder einer Studio-Datei. Studio-Dateien bieten - gefolgt von SVG-Dateien - den größten Komfort und können häufig direkt nach dem Import in Silhouette Studio ohne große Vorarbeit geplottet werden. Eine DXF Datei besteht beim öffnen aus vielen kleinen einzelnen Elementen des Motives, alles muss vor dem Skalieren aus gewählt und gruppiert werden!

 

 

 

DXF-Dateien in Originalgröße importieren (Bild1)

Öffne Silhouette Studio und klicke im Hauptmenü auf Bearbeiten und weiter auf Voreinstellungen.

Klicke in dem sich öffnenden Fenster auf den Reiter Importieren (Bild2)

 

Im Abschnitt DXF wählst du unter Öffnen aus dem Menü die Einstellung Originalposition. Deaktiviere -  weisse in schwarze Linien umfärben Bestätige die Änderungen mit OK. (Bild3)

DXF-Dateien in Silhouette Studio öffnen (Bild4)

Nun kannst du deine erste DXF-Datei importieren.

Entweder du ziehst eine entsprechende Datei aus dem Explorer per Drag-and-Drop auf die Arbeitsfläche in Silhouette Studio, oder öffnest die Datei manuell:

1.Klicke hierzu im Hauptmenü von Silhouette Studio auf DATEI > ÖFFNEN (Strg+O).

2.Navigiere nun im Explorer zu deiner Datei und wähle diese aus.

3.Öffne die Datei in Silhouette Studio mit einem Klick auf den Button OK

 

Nun sollte deine Plotterdatei im DXF-Format in Originalgröße auf der Arbeitsfläche liegen und kann für den Plott vorbereitet werden.

 

DXF-Dateien für den Plotter aufbereiten

Die Skalierung von importierten DXF-Dateien überprüfen

Bei einigen Dateien bitte ich dich nach dem Öffnen in Silhouette Studio die Skalierung anhand der Angaben in der Datei zu überprüfen. Dieser Schritt ist eigentlich nur bei Papier- dateien notwendig, da du die meisten Motive auf die für dich passende Größe skalieren kannst.

Markiere mit der Tastenkombination Strg + A alle Elemente ( ohne die Größenangabe!) und gruppiere diese mit Strg + G. Nun wird oben in der Statusanzeige die Größe der Gruppierung angezeigt. Klicke auf das Schloss, sollte dieses geöffnet sein. Die Skalierung der DXF Datei anhand der Angaben in der Datei in Silhouette Studio überprüfen. Löse die Gruppe mit Strg + Shift + G anschließend wieder auf.

Lösche die Größenangaben!

 

Die DXF-Datei wird in Silhouette Studio nicht geöffnet

Wenn du eine DXF-Datei in Silhouette Stuido nicht öffnen kannst, gibt es meist drei mögliche Ursachen:

1.Die DXF-Datei ist sehr groß und Silhouette Studio lädt sehr lange

2.Du musst zuerst ein ZIP-Archiv richtig entpacken

3.Das Motiv liegt neben der Schneidematte und kann gruppiert auf die Matte gezogen werden.

 

Das Recht Studio-Dateien zu verkaufen, liegt ausschließlich bei Silhouette Amerika. Daher sind sie - oder sollten sie – nur im Silhouette Store erhältlich. Ich würde sie Euch sehr gerne anbieten, darf es aber leider nicht. 

1.jpg
2.jpg
3.jpg
4.jpg
bottom of page